Grusswort



1250-Jahre Nackenheim - Der JubiläumskalenderKalender der Ortsgemeinde Nackenheim zum 1250. Geburtstag Quelle: Ortsgemeinde NackenheimDie Ortsgemeinde Nackenheim feiert im nächsten Jahr 
1250. Geburtstag. Aus diesem Anlass wurde ein Jahreskalender im DIN-A 3 Format mit tollen Impressionen und aktuellen Fotos unseres Heimatortes gestaltet und herausgegeben.

Ab dem 08.12.2021 können Sie diesen in limitierter Auflage bei folgenden Verkaufsstellen erwerben:

- Blumen Kimmes, Mainzer Straße 139, Nackenheim
- by bernards, Carl-Zuckmayer Straße 1-3, Nackenheim 
____________________________________________________

FördermittelInformationOrtsgemeindeNackenheim Quelle: Verbandsgemeindeverwaltung Bodenheim

links

Corona-Schnelltestzentren in der Verbandsgemeinde Bodenheim

Sie haben wieder die Möglichkeit, sich in der Verbandsgemeinde Bodenheim wie folgt testen zu lassen:

1. Malteser Hilfsdienst, Hohbergstraße Lörzweiler
Freitags von 17:00 Uhr bis 19.00 Uhr (ab 19.11.2021).
Sondertermine vor den Feiertagen:
24. und 31.12.2021 von 09:00  - 11:00 Uhr
Aktuelle Informationen zum Testbetrieb erhalten Sie unter:
www.malteser-loerzweiler.de
E-Mailanfragen richten Sie bitte an:   .

2. Fidus Apotheke am Vitanum – Hilgestraße 24, Bodenheim
Vorherige Online-Anmeldung notwendig über:
www.fidus-apotheke-bodenheim.de

3. Mobiler Bürgertest am Testbus
auf dem REWE-Parkplatz, Hilgestraße 22, Bodenheim
Donnerstags 15:00 - 19:00 Uhr, Freitags 15:00 - 19:00 Uhr, samstags 11:00 - 16:00 Uhr
Vorherige Online-Anmeldung notwendig über:
https://rlp-mobitest.de/buergertest/#Bodenheim  oder www.rlp-mobitest.de .___________________________________________________________

Konzeptskizze Marktplatz Quelle: Planwerk HäuserAktuelle Informationen zur Neugestaltung
des Marktplatzes in Nackenheim

 Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wie viele von Ihnen sicherlich schon bemerkt haben, konnte mit der Neugestaltung des Festplatzes leider noch nicht
begonnen werden.
Bei der ersten öffentlichen Ausschreibung konnte kein wirtschaftliches Ergebnis erzielt werden, so dass dieses Verfahren aufgehoben werden musste. Die Gründe sind u.a. auf die angespannte und übersättigte Marktlage, die hohe Auslastung der für die Baumaßnahme in Betracht kommenden Firmen sowie auf die allgemeinen Preiserhöhungen bei
Baumaterialien zurückzuführen.

Mittlerweile wurde das Leistungsverzeichnis komplett überarbeitet und alternative Umsetzungsmöglichkeiten
eingearbeitet. Die erneute öffentliche Ausschreibung wird aktuell vorbereitet und soll zeitnah veröffentlich werden. Da bei öffentlichen Vergabeverfahren verschiedene Fristen zwingend zu berücksichtigen sind, hoffen wir, dass wir die Aufträge bis spätestens zum Jahresende 2021 erteilen können.

Wir bedauern die Verzögerungen, sind aber guten Mutes, dass wir mit dem nun geänderten Leistungsverzeichnis ein gutes Ergebnis erzielen. Am Konzept zur Umgestaltung und an der Planung der verschiedenen Elemente zur Gestaltung des Platzes halten wir weiterhin fest, die Änderungen betreffen insbesondere (nicht sichtbare) technische Details.

Die Änderung des Bebauungsplans wurde mittlerweile vom Gemeinderat als Satzung beschlossen, die rechtlichen Voraussetzungen zur Umgestaltung und Bebauung sind somit gegeben.

Neben der Höchstfördersumme in Höhe von 500.000 € aus der LEADER Förderung GAK 9.0 „Einrichtungen für lokale Basisdienstleitungen“, haben wir mittlerweile weitere Förderzusagen erhalten. Das Land Rheinland-Pfalz fördert über das Landesverkehrsfinanzierungsgesetz (LVFGKom) die Park- & Ride-Anlage auf dem neuen Marktplatz mit 79.050 €, der Fördersatz beträgt 85% der zuwendungsfähigen Ausgaben. Das Bundesumweltministerium fördert aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative die Bike- & Ride-Station mit 125.307 €, das sind 90 % der Projektkosten.

Insgesamt stehen somit bereits 704.357 € an Fördermitteln zur Verfügung. Weitere Fördermittel und Einnahmen, z.B. aus dem Grundstücksverkauf für das geplante Geschäftsgebäude, werden erwartet, so dass die Finanzierung der Gesamtmaßnahme gesichert ist.

Wir freuen uns darauf!

Ihr René Adler
Bürgermeister der Ortsgemeinde Nackenheim

____________________________________________________
Hinweis zu Grundstücksanfragen im Neubaugebiet Hinter der Lehnsweide

 Unzählige Anfragen zu Grundstücken und zu Neubaugebieten erreichen uns täglich. Wir wissen, dass der Bedarf an Wohnraum sehr hoch ist, auch und vor allem für interessierte Nackenheimer Bürger und Familien. Die Planungen für Neubaugebiete bringen wir mit Hochdruck voran.

 Zum gegenwärtigen Zeitpunkt können wir Anfragen zu Grundstücken und zur Vergabe von Grundstücken noch nicht beantworten.

 Die Ortsgemeinde verfügt derzeit über keine eigenen Grundstücke im Planungsbereich und kann daher noch nicht über die Vergabe der Grundstücke bestimmen. Das Bebauungsplanverfahren soll bis Ende 2021 abgeschlossen sein, parallel dazu findet das Bodenordnungsverfahren statt, erst dann werden wir wissen wie die Grundstücke im Neubaugebiet aufgeteilt werden.

Für konkrete Anfragen oder das Führen einer Interessentenliste ist es schlicht zu früh.

 Sollte die Ortsgemeinde selbst Grundstücke erwerben können, werden wir zu gegebener Zeit über die Vergabe von Grundstücken öffentlich informieren. Bis dahin bitten wir freundlich darum, von Anfragen zu Grundstücken oder von Anfragen zu Interessentenlisten abzusehen.
____________________________________________________

WIFI4RLP Hinweis WiFi4Rlp Quelle: WilFi4RLP

Am Rathaus und der Carl-Zuckmayer-Halle sowie im Museum und am Bahnhaltepunkt befinden sich öffentliche WLAN-Hotspots: Die Nutzung ist kostenlos, die Anmeldung ist denkbar einfach:
- WLAN Netzwerk Wifi4rlp.de auswählen
- Nutzungsbedingungen akzeptieren (Haken setzen)
- fertig!